VARIUS – von der Freude am Experimentieren

Das Baugewerbe gestaltet sich wie viele andere Branchen in der Gegenwart immer dynamischer und damit auch forschungsintensiver. Bestes Bespiel: VARIUS – die BIM-basierte Variantenauswertung durch Simulation, die zudem erstes Entwicklungsprojekt in der Dresdner AEC3 Filiale ist und zwischen dem 01.07.2019 und 31.12.2021 durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und den Freistaat Sachsen finanziert wird. Die anderen beteiligten Projektpartner sind zum einen die Technische Universität Dresden, die Firma TragWerk Software Döking+Purtak GbR und die BauProjekt Dresden GmbH.

Das Forschungsprojekt verfolgt das Ziel, das Softwaresystem VARIUS-Explorer experimentell zu entwickeln. Das toolgestützte VARIUS fungiert als Entscheidungsunterstützung für Bauherrn – Planungsvarianten können mit genau den von ihm erwarteten Kennzahlen prägnant und mit einfacher Bedienung präsentiert werden. Der Benefit: Bereits auf dieser Ebene lassen sich wesentlich fundierter Entscheidungen im Planungsprozess treffen. Pläne, Listen und Diagramme als übergeordnete Informationen sind nicht mehr von entscheidender Relevanz. Das AEC3 Team ist im Vorhaben für das planungsbegleitende Kennwerte-Management sowie die Entwicklung eines Kennwerte-Managers zuständig, der wiederum Teil des VARIUS-Explorers ist.