Datenschutzerklärung

Kontakt

AEC3 Deutschland GmbH
Joseph-Wild-Str. 13
81829 München

Tel: 089 18703232
info@aec3.de

Datenschutz: datenschutz@aec3.de

Allgemeines

Alle Daten, die Sie im Rahmen unseres Internet-Auftrittes eingeben werden stets vertraulich behandelt. Ihre personenbezogenen Daten, wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und weitere Daten, die für die Geschäftsabwicklung notwendig sind, werden gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Website.

Anonymer Informationsabruf

Sie können unsere Internetseiten aber auch besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Auf den Internetseiten, die der reinen Information dienen, werden keine kundenbezogenen Daten erhoben. Wir bemühen uns allerdings stets, unseren Internetauftritt zu verbessern; daher werden anonymisiert Daten über die Nutzung unserer Internetseite erhoben. So wird beispielsweise die Anzahl der Seitenabrufe, die Herkunftsdomäne und die Dauer des Aufenthaltes zu statistischen Zwecken ausgewertet. Rückschlüsse auf einen bestimmten Nutzer können nicht gezogen werden.

Externe Links

Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Internetseiten Links, die auf Internetseiten Dritter verweisen. AEC3 hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Diese Datenschutzerklärung gilt daher auf den Internetseiten anderer Anbieter nicht. Bitte informieren Sie sich dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Cookies

Cookies sind Textdateien, die an Ihren Computer gesendet werden, um ihn im Rahmen der Nutzung von Webseiten wiederzuerkennen. Die BIMQ Webseite nutzt in einigen Bereichen Cookies, um Ihnen die Nutzung der Seiten zu erleichtern und sie individueller zu gestalten. Sie werden allerdings nicht dazu eingesetzt persönliche Informationen zu sammeln. Cookies werden nur für einen begrenzten Zeitraum gespeichert. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie über die Übertragung von Cookies informiert oder Cookies abgelehnt werden. Informationen dazu erhalten Sie über die Hilfe-Funktion Ihres Webbrowsers, den Sie für den Zugang zum Internet nutzen.

Sicherheitstechnik

Seiten, auf denen wir personenbezogene Daten erheben, sind entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt. Unautorisierte Zugänge werden durch ein Firewall-System abgewehrt. Sollten Sie Fragen und Anregungen im Bereich Datenschutz haben, können Sie sich gerne jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@aec3.de

Zweck der Verarbeitung

Durch das Registrieren auf unserer Webseite haben Sie Ihr Interesse an unserem BIMQ Tool bekundet. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen zur Verfügung stellen, werden von uns benötigt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Weiterhin sind Ihre Daten für einen eventuellen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Ohne Mitteilung Ihrer Anschrift können wir Ihnen aber kein Angebot oder eine gültige Rechnung ausstellen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt also für den Zweck der Vertragserfüllung.

Wenn Sie uns vor Vertragsschluss per E-Mail oder über ein Kontaktformular eine Anfrage stellen, verarbeiten wir diese auf diesem Weg erhaltenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und beantworten z.B. Ihre Fragen zu unseren Produkten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO

Empfängerkategorien

Hostinganbieter, Zahlungsdienstleister

Speicherdauer

Wir nutzen und speichern Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies erforderlich ist, für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Dies umfasst auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener und es stehen Ihnen daher folgende Rechte aus der DSGVO zur Verfügung:

1 Recht auf Auskunft – Art. 16 DSGVO

Mit dem Recht auf Auskunft erhält der Betroffene eine umfassende Einsicht in die ihn angehenden Daten und einige andere wichtige Kriterien wie beispielsweise die Verarbeitungszwecke oder die Dauer der Speicherung. Es gelten die in § 34 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.

2 Recht auf Berichtigung – Art 16 DSGVO

Das Recht auf Berichtigung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, unrichtige ihn angehende personenbezogene Daten korrigieren zu lassen.

3 Recht auf Löschung – Art. 17 DSGVO

Das Recht auf Löschung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, Daten beim Verantwortlichen löschen zu lassen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die ihn angehenden personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Es gelten die in § 35 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.

4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Art. 18 DSGVO

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, eine weitere Verarbeitung der ihn angehenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch den Betroffenen ein.

5 Recht auf Datenübertragbarkeit – Art. 20 DSGVO

Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, die ihn angehenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen. Gemäß Art. 20 Abs. 3 Satz 2 DSGVO steht dieses Recht nicht zur Verfügung, wenn die Datenverarbeitung der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben dient.

6 Recht auf Widerspruch – Art. 21 DSGVO

Das Recht auf Widerspruch beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr.

Kontakt

AEC3 Deutschland GmbH, Joseph-Wild-Str. 13, 81829 München, Tel 089 18703232, info@aec3.de
Datenschutz: datenschutz@aec3.de