Ungewohnt leicht: komplexe BIM-Lösungen von AEC3

Wir als Experten wissen: Das Wichtigste für das Gelingen eines Bauvorhabens sind valide Daten. Im Deutschen Bauwerksdatenmodellierung genannt, ist Ihnen als Planer, Architekt oder Betreiber sicher BIM – oder Building Information Modeling – weit geläufiger. Unter Nutzung von BIM eröffnet sich dank effizienter und modellbasierter Prozesse eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Gebäude- und Infrastrukturprojekte gemeinsam zu planen, baulich zu realisieren und schlussendlich auch zu betreiben. Ihre Vorteile sind nicht erst nach Projektabschluss erkennbar, sondern werden bereits ab dem ersten Projektschritt spürbar: Ihre Projektrisiken sinken, Ihre Zeitpläne werden übersichtlicher und besser und Ihr Budget wird geschont.

Der Grundgedanke hinter BIM:  alphanumerische und graphische Daten über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerkes systematisch zu erfassen, zu kombinieren und zu vernetzen. Um Ihnen und Ihrem Gewerk das Maximum an Potenzial durch die Nutzung von BIM zu eröffnen, sind wir Befürworter offener Standards und engagieren uns in der Weiterentwicklung und Nutzung von openBIM.

Es spielt keine Rolle, ob Sie Bauherr, Architekt, Ingenieur, Fachplaner,  Ausführender oder Betreiber sind: Um alle Vorteile von BIM optimal einsetzen zu können, sollten Sie über rudimentäre Grundkenntnisse in der Methodik verfügen. Denn wenn Sie die richtigen Fragen stellen und die Anforderungen exakt definieren können, ist BIM die Methode, mit dem Sie zukunftsorientierte Strategien entwerfen können, um optimal mit Ihren Partnern zu kollaborieren und sich von den Wettbewerbern abzuheben.